Kreishandwerkerschaft Westmittelfranken

Veröffentlicht am

Die Kreishandwerkerschaft versteht sich als „Rathaus der Handwerker“. Sie ist für ihre Mitglieder, d. h. für die in den Innungen freiwillig organisierten selbständigen Handwerksmeister, Partner in vielen wichtigen Fragen. Ein gewählter Kreishandwerksmeister, aus dem Kreis unserer Innungsmitglieder, leitet die Kreishandwerkerschaft.

Die Kreishandwerkerschaft Westmittelfranken ist der Zusammenschluss aller Handwerksinnungen, die im Stadt- und Landkreis Ansbach Ihren Sitz haben. Wir sind eine Körperschaft des öffentlichen Rechts und unterstehen der Rechtsaufsicht der Handwerkskammer für Mittelfranken.

Die Mitgliedsbetriebe erhalten durch die Kreishandwerkerschaft direkte und kompetente Beratung sowie eine Vielzahl von Informationen.

Insgesamt sind ca. 810 Betriebe in den 13 unserer Geschäftsstelle angehörenden Innungen organisiert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.