Bezirk Mittelfranken

Veröffentlicht am

Der Bezirk Mittelfranken bildet in der Bezirksverwaltung jährlich:

– mehrere Verwaltungsfachangestellte in der Kommunalverwaltung (VFA-K) sowie

– mehrere Anwärter/innen der dritten Qualifikationsebene (früher: gehobener nichttechnischer Verwaltungsdienst) in der
Fachlaufbahn Verwaltung und Finanzen aus.

Für die Bewerbung als Anwärter/in der dritten Qualifikationsebene ist die erfolgreiche Teilnahme an einer Auswahlprüfung des Bayerischen Landespersonalausschusses erforderlich.

Im eigenen IT-Bereich der Verwaltung stellt der Bezirk einen Ausbildungsplatz zum Fachinformatiker/in zur Verfügung.

Im Fränk. Freilandmuseum steht ein Ausbildungsplatz für einen/einen Zimmerer/Zimmerin zur Verfügung.

An den Landw. Lehranstalten Triesdorf gibt es Ausbildungsplätze für Tierwirte in den Bereichen (Imkerei, Schweinehaltung, Rinderhaltung, Schäferei) sowie einen für eine/n Hauswirtschafter/in.

Die Berufsfachschule für Maschinenbau in Ansbach bietet Jugendlichen eine Alternative zur betrieblichen Lehre.
Die praktische Ausbildung erfolgt in unseren eigenen, modernen, über 3000 m² umfassenden lehr- und Produktionswerkstätten.
Wir bieten den Abschluss einer dreijährigen Ausbildungszeit in Praxis und Theorie als Industriemechaniker (m/w)
und als Feinwerkmechaniker (m/w)im Maschinenbau an.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.