Bezirk Mittelfranken

Veröffentlicht am

Bezirk Mittelfranken

 

 

 

Danziger Str. 5
91522 Ansbach

http://www.bezirk-mittelfranken.de/

Ansprechpartner:
Marko Beer
Tel.: 0981 / 4664 – 1204
Fax: 0981 / 4664 – 1299
Mail: ausbildung@bezirk-mittelfranken.de

 


Firmenprofil

Der Bezirk Mittelfranken ist einer von sieben Bezirken in Bayern und bildet neben den Gemeinden sowie Landkreisen und kreisfreien Städten die 3. kommunale Ebene.  Er schafft und unterstützt öffentliche Einrichtungen für das soziale, wirtschaftliche und kulturelle Wohl seiner Bürgerinnen und Bürger. Er übernimmt auch solche Aufgaben, die die Zuständigkeiten oder die finanziellen Möglichkeiten von Gemeinden, Städten und Landkreisen überschreiten.

In eigener Trägerschaft unterhält der Bezirk einen Sozialpsychiatrischen Dienst, Fachschulen, Förderzentren, die Landwirtschaftlichen  Lehranstalten Triesdorf, das fränkische Freilandmuseum in Bad Windsheim sowie Forschungs- und Beratungsstellen.

Über das kommunalunternehmen Bezirkskliniken Mittelfranken betreibt der Bezirk Mittelfranken drei psychiatrische und neurologische Fachkrankenhäuser.

Mehr als 400 Menschen arbeiten derzeit in der Verwaltung in Ansbach, darüber hinaus rund 700 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den verschiedenen Einrichtungen des Bezirks, weitere 3000 arbeiten im Kommunalunternehmen Bezirkskliniken Mittelfranken.


⇒Ausbildungsberuf

Verwaltungsfachangestellter (w/m)
Voraussetzungen: mittlere Reife
Dauer: 3 Jahre

Berufliche Weiterbildungsmöglichkeiten durch fachspezifische Weiterbildungen und AL 2.


 

⇒Duales Studium

nichttechnischer Verwaltungsdienst 3. Qualifikationsebene Verwaltung und Finanzen
Voraussetzungen:  Fachabitur oder Abitur
Dauer: 3 Jahre


 


Bezirkskliniken Mittelfranken
P3 Akademie
Berufsfachschule für Krankenpflege

 

Feuchtwanger Str. 38
91522 Ansbach

http://www.bezirkskliniken-mfr.de/

Ansprechpartnerin Gesundheits- und Krankenpflege:
Frau Hiemeyer (stv. Schulleitung)
Tel.: 0981 / 4653 – 2381  (Berufsfachschule für Krankenpflege)
Mail: kps.an@bezirkskliniken-mfr.de

 


Firmenprofil

Die Bezirkskliniken Mittelfranken sind eines der größten Klinikunternehmen der Region.

Sie stehen für ein qualitativ hochwertiges Versorgungsspektrum in den Bereichen der Psychiatrie sowie Neurologie und Geriatrischer Rehabilitation.

An unseren Standorten in Ansbach und Erlangen bilden wir an unseren Berufsfachschulen für Krankenpflege gezielt unseren eigenen qualifizierten Nachwuchs aus.

 

Während der 3-jährigen Ausbildung begleiten wir unsere Auszubildenden individuell bei der Entdeckung und Entwicklung ihrer Fähigkeiten.

Bewerber/innen mit Abitur bieten wir die Möglichkeit eines Dualen Studiums „Bachelor of Science“ (Nursing) in Kooperation it der Evangelischen Hochschule Nürnberg zu absolvieren.

 


⇒Ausbildungsberufe

Gesundheits- und Krankenpfleger/in
Voraussetzungen:
mittlere Reife
oder
Mittelschulabschluss und einer mindestens 2-jährigen abgeschlossenen Berufsausbildung oder Erlaubnis als Krankenpflegehelfer/in (staatl. anerkannt)

Dauer: 3 Jahre

Im Anschluss umfangreiche Möglichkeiten der Fort- und Weiterbildung z.B. Fachweiterbildung Psychiatrie oder Studiengänge wie z.B. Pflegemanagement, Pflegepädagogik.

 

Medizinische Fachangestellte/r
Voraussetzungen: mittlerer Bildungsabschluss
Dauer: 3 Jahre

 


⇒Duales Studium

Pflege dual
Voraussetzungen: Abitur oder Fachabitur
Dauer: 9 Semester (=4,5 Jahre)

Das Studium findet in Kooperation mit der evangelischen Hochschule Nürnberg statt. Es wird sowohl die Ausbildung in der Gesundheits- und Krankenpflege als auch der Studienabschluss B. SC. (Nursing) erworben.

 

BWL Gesundheitsmanagement
Voraussetzungen: Abitur oder Fachabitur
Dauer: 6 Semester (=3 Jahre)

Das Studium findet in Kooperation mit der DHBW statt.

 

Soziale Arbeit
Voraussetzungen: Abitur oder Fachabitur
Dauer: 6 Semester (=3 Jahre)

Die Praxisphasen finden an unserem Klinikum am Europakanal in Erlangen statt. Wir kooperieren hierbei mit der DHBW.

 


⇒Praktikum

Gesundheits- und Krankenpfleger/in
Voraussetzungen: Realschulabschluss
Dauer: je nach Vorgabe der Schule (Pflichtpraktikum) und bei freiwilligen Praktika max. 3 Tage

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.